parajumpers online shop outlet Angela Merkel CDU ignoriert Menschenrechtsverletzungen in Deutschland

parajumpers amazon Angela Merkel CDU ignoriert Menschenrechtsverletzungen in Deutschland

Astrologie EsoterikAuto Motor VerkehrBabys Kinder ErziehungBau Planung ArchitekturBeauty Kosmetik WellnessBeruf Bildung KarriereDienstleistungen ConsultingElektronik InformationstechnikEnergie Klima UmweltEssen Trinken RezepteFamilie Freunde BeziehungFinanzen Börse AktienmärkteFreizeit Hobby UnterhaltungGames Konsolen SpieleGastronomie HotellerieGeld Versicherung VorsorgeGeschichten AnekdotenGesundheit Medizin ChirurgieHandel Business WirtschaftHaus Garten HeimwerkImmobilien MaklerInternet MultimediaIT Hardware SoftwareKunst Kultur ReligionLifestyle Mode SchmuckLiteratur Bücher ZeitschriftenMarketing Werbung PRMedien KommunikationMenschen BiographienMessen VeranstaltungenMobilfunk TelekommunikationMusik Kino EntertainmentNatur Tiere PflanzenNews PressetextePolitik Gesellschaft SozialesRecht Gesetz SteuernReisen Urlaub TourismusSport Fitness WorkoutsVereine CommunityWissenschaft Forschung Technik

Von den Medien und Politikern der Bundesrepublik Deutschland werden die Menschenrechte immer wieder gebetsmühlenartig hochgehalten und verteidigt. Mit erhobenem Zeigefinger mahnt man Menschenrechtsverletzungen überall auf der Welt an. Kein Land ist zu klein und kein Kontinent zu fern, um den scharfen Augen der Bundesregierung zu entgehen. Menschenrechtsverletzungen stehen stets auf der Agenda bei Staatsbesuchen. Das Heer der anwesenden Journalisten notiert pflichtbewußt, wenn die Kanzlerin Menschenrechtsverletzungen in China oder Rußland an den Pranger stellt. Die Staatsgäste müssen diese Vorhaltungen von Angela Merkel geduldig über sich ergehen lassen. Auf den ersten Blick scheint das alles völlig normal zu sein. Auf den zweiten Blick aber machen sich die Zweifel an der Aufrichtigkeit der Kanzlerin breit. Denn: Für Menschenrechtsverletzungen begangen mitten in Deutschland, an den eigenen Staatsbürgern, durch die eigenen Staatsbeamten scheinen sie sich und ihre CDU schon lange nicht mehr zu interessieren. Das jedenfalls fragen sich die deutschen Opfer von Menschenrechtsverletzungen in der BRD schon seit längerer Zeit. Dabei ist es ihre unbestrittene Amtspflicht nach den Artikeln 25 und 28 des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland die verfassungsmässige Ordnung in den Ländern zu gewährleisten.

Doch die Umsetzung dieser beiden Artikel ist auch seit mehr als 60 Jahren Bundesrepublik ganz offensichtlich schon aus rein technischen Gründen immer noch nicht möglich. In den Behörden des Bundes, der Länder und der Gemeinden fehlen nämlich die hierfür nötigen Kontrollsysteme. Kontrollsysteme und Controller wie sie seit Jahrzehnten zum Managementstandard jedes international agierenden Konzerns gehören. Nüchtern betrachtet sind die Behörden der BRD so gesehen potentielle Verfassungsbrecher ohne jede berwachung und Kontrolle. Jeder Staatsbeamter kann seinen Frust am hilflosen Bürger nach belieben ausleben ! Von Rechtsgarantie wie es das Grundgesetz verbindlich vorsieht kann keine Rede sein ! Und das Millionenheer der Sachbearbeiter in den Behörden, ist angesichts der nicht enden wollenden Flut von Gesetzen natürlich auch hoffnungslos überfordert, diese exakt einzuhalten. Die Fehlerqoute in den behördlichen Bescheiden ist dementsprechend erschreckend und Besorgnis erregend !

ber dieses juristische Chaos, seine konkreten Folgen und über einen so genannten Rechtsstaat, der längst keiner mehr ist, können sie mehr in dem spannenden Skandalbuch Angela Merkels Sünden lesen.

Hier wird dokumentiert, wie absolute Nichtaktionäre einem 100%igen Alleinaktionär seine eigene Aktiengesellschaft regelrecht gestohlen haben ! Und anschließend haben sie das Opfer als Alleinvorstand aus dem Handelsregister löschen lassen und damit aus seinem eigenen Unternehmen geworfen. Und das alles passiert nicht im fernen Afrika oder irgendwo in China ! Nein das geschieht mitten in Deutschland im Jahr 2009. Für das Opfer ist das der reinste HOLOCAUST zusehen zu müssen, wie die Täter von seinem Vermögen herrlich und in Freuden leben und in seinem Geld schwimmen.

Und das alles passiert, weil die Bundeskanzlerin Merkel sich trotz zahlreicher Aufforderungen bis heute geweigert hat ihre Bundesaufsicht gegenüber den Ländern auszuüben ! Aber vielleicht finden sich ja in diesem Land noch ein paar mutige Journalisten, die sich an dieses Thema wagen und die Frau Merkel fragen, was sie dazu veranlasst über derart menschenverachtende Menschenrechtsverletzungen immer noch zu schweigen und untätig zu bleiben ?Zuletzt gelesene Artikel in der Kategorie Politik Gesellschaft Soziales:Media iQ zeigt Bot Trends in Social Media Analyse vor der Bundestagswahl

REVOLVERMNNER GmbH und consulting plus gründen DGZS

ber 3.800 Arbeitsplätze für BrandenburgDeutsch Chinesische Konferenz zu Digitalisierung und Industrie 4.0 in Potsdam

Anwälte raten VW Vorstand dringend von USA Reisen abA. Merkel kann unbeanstandet, weltweit die Menschenrechte beanstanden während in der BRD gerade diese mit Füßen getreten werden, weil die gesamte Medienlandschaft bei uns, feige die Wahrheit verschweigt. Das Schlimmste ist daß mehr als 80% der Bevölkerung diese Vorgänge nicht erkennt. Wer anderer Meinung ist bekommt in der BRD kein Podium. Ich habe es vor zwei Tagen beim Tagesspiegel Online versucht, mein Geschreibsel wurde gelöscht. Diese Medien sind verängstigt, unterwürfig, in hündischer Ergebenheit der herrschenden Klasse gegenüber. Hans Joachim Selenz, oder meine Webs. Und das trifft vermutlich ganz besonders auf die Redakteure zu. Nur in einem Klima ohne jede Zivilcourage sind im Jahr 2009 wieder Staatsverbrechen möglich wie sie in dem Skandalbuch Angela Merkels Sünden beschrieben werden. Sie können es bei BookRix kostenlos downloaden. Und vielleicht fragen sie sich beim Lesen einmal, wie sich die Opfer von Justizverbrechen fühlen, wenn sie von feigen Gaffern der Medien beobachtet werden und keiner greift ein ! Vielleicht nimmt der eine oder andere Journalist oder Journalistin diese Worte zum Anlass und veröffentlicht in seinem Blättchen dieses Drama einmal.
parajumpers online shop outlet Angela Merkel CDU ignoriert Menschenrechtsverletzungen in Deutschland