parajumpers official website am Tag Rendite

parajumper kodiak am Tag Rendite

Gib mir lieber die Hälfte deines Geldes. Dann hast du immernoch mehr als du nach dem Versuch hättest

Jetzt aber mal in Ernst. Sicherlich ist das mit nem guten Plan möglich. Wenn du dann aber mal ne Verlustserie hast, bist du ganz schnell Pleite. Da du diese Frage stellst geh ich mal davon aus das deine Erfahrung noch nicht allzu groß ist. Daher sag ich dir von vornherrein mal das deine Erfolgsaussichten unter 1% liegen.

1% Gewinn am Tag hört sich nicht nach viel an. gerechnet ist das aber sau viel. Abgesehen davon funktioniert die Börse so ganz einfach nicht. Es gibt Tage, oder auch mal Wochen in denen du gar keinen Gewinn machst, vielleicht sogar einen Verlust.

Denk gut darüber nach bevor du dein Geld in irgendwas reinsteckst von dem du keine Ahnung hast.

Dazu brauchst du keine Strategie sondern nur ne Excel Tabelle. Und dann wirst du ganz schnell merken, wieviel Gewinn pro Tag du erwirtschaften musst und ob das noch realistisch ist. (Danach kannst du dann auch deine Strategie ausrichten.)

Kleine Beträge erwirtschaften ist keine Kunst die großen sind schon weitaus schwieriger. Und da spielt dann auch noch deine Erwartungshaltung eine Rolle.

Konstant 1% halte ich nicht für möglich. Mal als Beispiel: Nach 200 Tagen müsstest du ca. 1.800 EUR erwirtschaften. Nach 230 Tagen = 2440 EUR und nach 300 Tagen = 4898 EUR. Wirst du sagen: „Kein Problem. Ich hab ja genug Kohle.“ Aber dann schau dir die diversen Forex Millionäre und ihre „Finanzpläne“ an, dann weißt du, wie lange es gut geht. Irgendwann wird der „Ich muss gewinnen „Druck zu groß und dann scheiterst du. An dir selbst. db waves bei flatex

setzt sich immer strikt einen stopp loss, damit man nicht in einen großen Verlust fällt

darf nicht größenwahnsinnig werden muss bei erreichen eines def. Zieles den stopp loss nachziehen

Es wird Tage geben da zieht der Stop Loss und man hat 1% Verlust gemacht. Aber es wir auch Tage geben da macht man 2 3% Plus. Wenn im Schnitt zwischen 0,5% bis 1% plus pro Tag rauskommt >

Das ist gelinde gesagt Wahnsinn.

Da du dir offensichtlich selbst unsicher bist, ob dieses Ziel erreichbar ist (sonst hättest du nicht hier die Frage gestellt) vermute ich mal, daß du noch nicht sehr viel Handelserfahrung hast.

Sorry, wenn das zu hart klingt, aber: Ich habe in diversen Traderforen schon mehr als einmal den Versuch diverser Leute mitverfolgt, 1% am Tag herauszuholen. Du bist bestimmt nicht der erste, der das probiert. Irgendwie scheint diese Zahl von 1% eine magische Anziehungskraft auszuüben. Und ich versichere dir: Ich habe keinen einzigen bisher erlebt, der dieses Ziel länger als ein paar Wochen erreichen konnte.

Das beste, was ich bisher gesehen habe, war jemand der 2 Monate lang pro Monat ca. 20% machte. Er war diszipliniert, er hat konsequent seine Stop Losses gesetzt und nachgezogen, er hatte niedrigste Gebühren, er ist auf dem Boden geblieben. Im dritten Monat hat er sein Konto an die Wand gefahren.

Ein anderer hatte konsequent ein System ein Jahr lang im Demokonto durchgezogen bevor er live ging. Ein ganzes Jahr, diese Mühe machen sich wirklich nicht viele. Er war sich 100%ig sicher, daß sein System funktionieren wird. Schon nach 5 Tagen im Real Konto hat er das Handtuch geworfen.

Vielleicht bist du ja die Ausnahme. Wer weiß? Aber sag nicht, daß dich niemand gewarnt hätte. 731% im Jahr ist einfach derart jenseits von Gut und Böse.

auch wenn du es im Moment nicht glauben magst, so sage ich dir heute schon voraus, dass dein Vorhaben scheitern wird.

Keine Bank und kein Trader wird es schaffen, 250% Rendite (einfache Rechnung ohne Zinseszins) im Jahr zu erwirtschaften. Für einen Anfänger ist es unmöglich und laß dir bitte nichts anderes einreden. Aufstocken kannst du ja immer noch und wenn es anders kommt, dann hast du halt 2.500 EURO investiert, um einem Traum nachzujagen. Das sind die 2.500 EURO dann auch wert.

Ein gut gemeinter Ratschlag von

Das hat nix mit irgendwelchen Gebühren oder „besonderen“ Brokern zu tun. Es hat einfach sehr viel mit der eigenen Psyche zu tun. Irgendwann überlistet dich der Markt.

Und du wirst immer wieder Phasen haben, in denen der Markt ohne eine eindeutige Richtung/Trend läuft. Das sind die Phasen, in denen du mit solchen Plänen scheiterst. Einesteils siehst du, dass es nicht funktionieren KANN andererseits stehst du unter dem Druck, dass du ja heute noch 4.000 EUR erwirtschaften MUSST. Und sobald Druck Angst mittradet, ist das zum Scheitern verurteilt.

Unter Druck stehst du auch, wenn du den 10. Fehltrade hast, es 2 Std. vor Handelsschluss ist (bzw. wenn im FX Markt die Volatilität nachlässt) und du eben immer noch nicht auf deine 2.000 EUR Gewinn gekommen bist.

Und wenn es sooo einfach wäre, würden alle die, die mit einem automatischen Handelssystem traden (wo ja bekanntlich der psych. Effekt bei fast null liegt), schon Millionäre sein. Kennst du einen? Ich nicht.
parajumpers official website am Tag Rendite