parajumpers daunen Aerocool Syclone II im Test

parajumpers rot Aerocool Syclone II im Test

Mit dem Syclone II bringt AeroCool ein optisch auffälliges Gehäuse auf den Markt, welches seinem Vorgänger alle Ehre macht. Gerade die jüngere Zielgruppe weiß die

aggressive Optik zu schätzen, mit der das Syclone von je her für sich wirbt. Mit seinen vier „Frontturbinen“ wirkt

das Gehäuse wie eine abgefahrene Mischung aus Space Jet und Zyklon Sauger.

Nach AeroCools akuteller PGS (Performance Gaming System) Einordnung gehört das Syclone zur „Professional“ Serie und trägt damit

das rote PGS R Logo. Diese Serie bietet einen runden Funktionsumfang bei gemäßigten Preis, was der Zielgruppe

Gamer sicher entgegen kommt.

Der Lieferumfang geht für ein Gehäuse der Preisklasse mehr als in Ordnung. Zu den zwei blauen LED Lüftern, einmal in 120

mm und einmal in 140 mm, kommt eine aufwendige Front Beleuchtung,
parajumpers daunen Aerocool Syclone II im Test
Schnellfixierungen für alle 3,5 Zoll Festplatten und ein Adapter für 2,5 Zoll Laufwerke. Hinzu kommt noch ein 5,25 auf 3,5 Zoll Adapter, welcher entweder für interne oder externe Geräte verwendet werden kann. Für die Montage der Grafikkarte gibt es
parajumpers daunen Aerocool Syclone II im Test